Radieschenblätter-Pesto

Blätter von 2 frischen Bund Radieschen

1 Handvoll Vogerlsalat

1 Handvoll Spinat

Olio Terre dell´Abbazia

2 – 3 EL Pinienkerne

2 EL Pistazienkerne

5 EL nicht zu fein geriebener Parmesan

Limette

Piment d´Espelette

Fleur de Sel

Tellicherry-Pfeffer

Blätter grob schneiden und mit so viel Öl im Cutter mixen bis eine cremige Paste entsteht.

Anstelle von Vogerlsalat/zusätzlich kann man auch Bärlauch verwenden

 

 

Zerkleinerte Pinien- und Pistazienkerne und Parmesan dazugeben und

 

 

mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und Piment d´Espelette abschmecken

Tipp: Passt gut auf Baguette oder zu Gnocchetti Sardi und dazu gleich ein feiner Radieschensalat (fein gehobelte Radieschen mit Yuzu-Essig, Yuzu-Öl und Fleur de Sel)