Bérard France

Bérard wurde 1892 gegründet und hat sich bereits früh auf handgemachte Holzartikel für die Küche spezialisiert.
Der Standort in der nördlichen Provence hat natürlich mit sich gebracht, dass man rasch zu hoher Kompetenz in der Verarbeitung von Olivenholz gelangte.

Heute ist es das Ziel von Bérard höchste Produktqualität und gutes Design zu verknüpfen.

Jedes Stück aus Olivenholz ist einzigartig, kleine Unregelmäßigkeiten machen erst den Charakter aus und zeigen, dass es sich wirklich um ein Naturprodukt handelt. Die Olivenbäume, die Bérard verwendet, tragen keine Früchte mehr und es gibt für jeden Baum die amtliche Genehmigung zur Verarbeitung.

Olivenbäume stehen für Frieden, Fruchtbarkeit, Reinheit, Stärke, Sieg und Reichtum. Sie sind DER mediterrane Baum schlechthin. Er erneuert sich aus seinem Inneren heraus und zeichnet sich durch Robustheit, eine hohe Dichte, eine markante Maserung und eine wunderschöne goldgelbe, braun geaderte, Farbe aus.
Olivenholz ist sehr haltbar und sehr dicht, es nimmt keine Gerüche an und behält seine schöne Farbe länger als jedes andere Holz.

Pflege von Olivenholz:
Berard empfiehlt keine Putz- und Scheuermittel zu verwenden sondern das Holz einfach nur mit lauwarmem Wasser abzuspülen und dann gut trocknen zu lassen. Nicht in den Geschirrspüler geben. Hin und wieder tut dem Holz ein wenig Pflanzenöl gut - einfach damit einreiben, damit es nicht austrocknet.
So haben Sie über viele Jahre Freude mit Ihrem Olivenholz-Produkt.

Die griechische Mythologie berichtet, dass der Olivenbaum auf einen Streit zwischen Poseidon, dem Gott des Merres, und Athena, der Göttin der Weisheit, um den Namen einer neuen Stadt zurückgehe.
Um den Streit zu schlichten und eine Entscheidung herbeizuführen, entschied Göttervater Zeus, dass die beiden Kontrahenten der Welt ein Geschenk machen sollten. Wer das nützlichste beibrächte - und das hatten die Menschen zu beurteilen - dessen Namen würde die neue Stadt tragen.
Poseidon erschuf ein prachtvolles steinernes Pferd, Athenae berührte die Erde und ließ einen Olivenbaum wachsen. Dieser gibt Nahrung, heilt Wunden und Krankheiten und stirbt nie.
Das Volk entschied, dass Athaene das bessere Geschenk an die Menschheit hatte. So wurde die Stadt nach ihr benannt.

shop.catalog.productlist.shoparticletype.special

Handlicher und eleganter Marmelade-/Kostlöffel....

ab € 8,90 / Stk