Casarecce mit Lauch, Zucchini & Forellenkaviar

Casareche

4 -6 möglichst kleine Zucchini

1 Stange Lauch (ca 15 cm werden genutzt)

Olio Terre dell´Abbazia

Salz

Knoblauchgranulat

Weißwein

Geflügelfond

125-250 ml Schlagobers nach Gusto

Limette

Timut-Pfeffer

Schnittlauch

Forellenkaviar

Die Pasta in reichlich gut gesalzenem Wasser knapp al dente kochen.

Lauch putzen, der Länge nach halbieren und in feine Streifen schneiden.

Zucchini putzen und in gefällige (nicht zu kleine) Stücke schneiden.

Lauch in Terre dell´Abbazia anschwitzen, dann Zucchini dazugeben und mitanschwitzen.

Mit Salz und Knoblauchgranulat würzen.
Mit Weißwein ablöschen und diesen einkochen lassen.
Dann mit Fond aufgießen.

Kurz köcheln lassen und dann das Obers dazugeben.

Mit Timutpfeffer und Limettensaft abschmecken.

Die abgetropften Nudeln dazu geben und ca. 3 Minuten bei niedriger Temperatur ziehen lassen.

Eventuell noch etwas Fond angießen.

In tiefen Tellern anrichten mit Schnittlauch bestreuen und eine Nocke Kaviar daraufsetzen

TIPP: Wenn man das Rezept gerne “leichter” möchte, kann man das Schlagobers auch weglassen und stattdessen ein paar Tropfen Würzöl (Bergamotte, Limette, Peperoncini) verwenden.